Sprachen

Energieeffizienz

Neben der Entwicklung von Energiesparprogrammen ist es unser deklariertes Ziel, unseren Energieverbrauch durch verstärkte Sensibilisierung der Mitarbeiter sowie verbesserte Prozesse und Anlagen zu verringern.

Energienutzung & -einsparung

Mabanaft nutzt direkte und indirekte Energiequellen in den Büros sowie zum Betrieb von Anlagen, Tankstellen, Schiffen und Fahrzeugen. Um Energie effizient zu nutzen, werden z.B. unsere Tankstellen sukzessive auf LED-Beleuchtung und energiesparende Kühltechnik umgerüstet. Um Kraftstoffe an unsere Stationen zu liefern, werden zudem Tankkraftwagen von namhaften Drittfirmen mit energieeffizienten Flotten unter Vertrag genommen. 

Seit 2016 ist Mabanaft Deutschland zudem nach ISO 50001 zertifiziert. ISO 50001 ist eine Energiemanagementnorm, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Energieeffizienz systematisch und kontinuierlich weiter zu erhöhen.

CO2-Fußabdruck & Emissionen

Der Klimawandel gilt als derzeit folgenschwerster Megatrend und eines der größten globalen Risiken zugleich. Extremwetterereignisse wie lang anhaltende, hohe Temperaturen und Dürreperioden, schwere Stürme sowie Überschwemmungen und ein Anstieg des Meeresspiegels sind nur einige Beispiele für mögliche Folgen, welche auch unser Geschäft stark beeinträchtigen können. Um unseren eigenen Einfluss auf den Klimawandel zu bewerten, berechnet unsere Holding Marquard & Bahls die CO2-Bilanz der gesamten Unternehmensgruppe. Im Einklang mit dem Treibhausgasprotokoll (Greenhouse Gas Protocol – GHG-Protokoll) definieren wir unseren CO2-Fußabdruck als die Gesamtmenge der sechs im Kyoto-Protokoll aufgeführten Treibhausgase, die in Tonnen CO2-Äquivalent (CO2e) gemessen und direkt oder indirekt vom Unternehmen verursacht werden.

Für Kunden, die bereit sind, einen Beitrag zum Schutz der Umwelt zu leisten, haben wir Klimaschutzinitiativen ins Leben gerufen.

Nachhaltigkeitsbericht

Nachhaltigkeitsbericht

Detaillierte Berichterstattung zum Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung...  mehr