Management von Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit wurde im Rahmen der Strategiedefinition von Marquard & Bahls bewusst als einer unserer Unternehmenswerte verankert.

Wir sind uns der potenziellen Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Mensch und Umwelt bewusst und versuchen daher, das Prinzip des nachhaltigen Wirtschaftens in all unsere Tätigkeiten zu integrieren und uns für das Wohlergehen unserer Mitarbeiter, der Umwelt und der umliegenden Gemeinden einzusetzen.

Strategische Handlungsfelder

Im Einklang mit unserem Kerngeschäft liegt das Hauptaugenmerk unseres Nachhaltigkeitsmanagements auf den Bereichen Gesundheit, Arbeitsschutz, Sicherheit und Umweltschutz. Es basiert somit auf den Aktivitäten, die die Abteilung HSSE auf Holdingebene koordiniert. In der Abteilung HSSE ist auch das Thema Nachhaltigkeit mit einem gesonderten Team angesiedelt, das die entsprechenden Aktivitäten bündelt, weiterentwickelt und dabei eng mit den lokalen HSSE-Managern zusammenarbeitet.

Um die genannten sechs strategischen Handlungsfelder in unseren weltweiten Aktivitäten zu verankern, bedienen wir uns verschiedener Instrumente und Maßnahmen. Dazu zählt die Verankerung der Thematik auf höchster Leitungsebene mittels unserer HSSE-Firmenpolitik, die Orientierung an international anerkannten Richtlinien und Standards als auch an dem – für alle unsere Mitarbeiter verbindlichen – Verhaltenskodex. Weitere Instrumente sind beispielsweise interne Audits, die Implementierung zertifizierter Managementsysteme und das statistische Monitoring von Kennzahlen (Key Performance Indicators – KPIs).

nach oben