Jetzt Heizung modernisieren:
"Besser flüssig bleiben" – eine Aktion des IWO

Maximale Förderung bei minimalem Aufwand: Experten ermitteln die höchstmögliche Fördersumme – aus mehr als 2.000 Förderprogrammen von Bund, Ländern und Kommunen. Ca. 1.000 Euro und mehr sind möglich. Diese Leistung kostet im Normalfall 232 Euro – mit „Besser flüssig bleiben“, einer Aktion des IWO (Institut für Wärme und Oeltechnik e.V.), ist der Service gratis.

Und so ist der Ablauf:

1. Beratung:

Sie lassen sich ein Angebot von Ihrem Heizungsbauer für ein Öl-Brennwertgerät eines teilnehmenden Herstellers erstellen. Dann rufen Sie beim Fördermittel-Service an und die Experten beraten Sie individuell zu Ihrem höchstmöglichen Zuschuss aus mehr als 2.000 Förderprogrammen von Bund, Land und Kommune.
Fördermittel-Service (Mo-Fr 9-17 Uhr): 06190 9263-435
www.besser-fluessig-bleiben.de

2. Antragstellung:

Die Fördermittelprofis übernehmen kostenlos Ihre komplette Antragstellung. Sie müssen nur noch auf die Zusage warten und dann kann die Modernisierung beginnen.

3. Auszahlung:

Nach der Modernisierung schicken Sie lediglich die Handwerkerrechnung an den FödermittelService und kassieren die Fördergelder.

Und hier geht es zur Aktionsseite: www.besser-fluessig-bleiben.de

Aktion Besser flüssig bleiben

IWO Institut für Wärme und Oeltechnik e.V.
www.zukunftsheizen.de


Mabanaft Deutschland ist Partner des IWO (Institut für Wärme und Öltechnik).

nach oben