© Mabanaft GmbH & Co. KG

03.07.2024  |  Pressemitteilung

Unter Beteiligung von Mabanaft hat das deutsche Technologieunternehmen Wolf Energetik erfolgreich eine reversible Brennstoffzelle zur Stromspeicherung in Betrieb genommen und getestet

Presse Kontakt

Oleksandr Siromakha
Head of Sustainable Fuels
Mabanaft GmbH & Co. KG
+49 40 37004-0
 

Mabanaft Communications
Mabanaft GmbH & Co. KG
+49 40 37004-0
 

Der Inbetriebnahme der reversiblen Solid Oxid Cell (RSOC) Brennstoffzelle gemeinsam mit dem Forschungsunternehmen Tec4Fuels GmbH ging eine intensive Testphase voraus, in der Wolf Energetik die Betriebsweise auf die hauseigene FEREDOX®-Technologie abgestimmt hat. Zusammen mit dem FEREDOX®-Wasserstoffspeicher bildet sie das Kernelement einer Pilotanlage, die Wolf Energetik seit Mai 2024 in Freiberg betreibt. Die Pilotanlage hat eine Speicherkapazität von rund einer Megawattstunde und eignet sich vor allem für dezentrale Energiespeicheranwendungen. Damit könnte sie beispielsweise als Zwischenspeicher für eine Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Supermarktes oder eines Mehrfamilienhauses dienen.

Neuartiges Stromspeicherkonzept dank FEREDOX®-Technologie
„Die an den Prozess angepasste Brennstoffzellenanlage läuft bisher reibungslos und liefert uns Erkenntnisse, die uns helfen, den gesamten Stromspeicherprozess weiter zu optimieren“, erklärt Claudia Hain, Geschäftsführerin von Wolf Energetik. Mit der FEREDOX®-Technologie, einem Verfahren zur chemischen Energiespeicherung mit Wasserstoff und Wasserdampf, hat das Unternehmen ein neuartiges und flexibles Stromspeicherkonzept mit zusätzlichen Vorteilen entwickelt. „Das Stromspeicherkonzept hat eine hohe Kapazität und einen besonders guten Wirkungsgrad für die dezentrale Grundlastversorgung mit Strom aus volatilen innovativen Energien“, sagt Oleksandr Siromakha, Head of Sustainable Fuels bei Mabanaft. „Gleichzeitig ist die Speicherung von Wasserstoff mit dem Speicherkonzept von Wolf Energetik auch im Vergleich zu anderen Speicherverfahren besonders sicher.“  Weitere Anwendungsfelder für die FEREDOX®-Technologie sind die effiziente Zwischenspeicherung von Wasserstoff unter Einbindung von Abwärme, die Erzeugung von Synthesegas, Wasserstofftankstellen und andere Anwendungen im Verkehr.

Mabanaft fördert Forschung an Stromspeicherung aus erneuerbaren Quellen
Im Zuge einer Minderheitsbeteiligung fördert Mabanaft, gemeinsam mit Wolf Energetik, die Entwicklung von innovativen Stromspeichern. Für das Jahr 2025 plant Wolf Energetik den Bau einer Demonstrationsanlage mit einem FEREDOX®-Speicher mit einer Kapazität von etwa zwei Tonnen Wasserstoff. Grundlage ist die von Wolf Energetik jüngst in Betrieb genommene Pilotanlage mit hoch skaliertem Versuchsreaktor.

Vorstellung des Speicherkonzeptes auf dem European Fuel Cell Forum (EFCF) in Luzern
Vom 2. bis 5. Juli präsentiert Wolf Energetik das Energiespeicherkonzept mit reversibler SOC-Brennstoffzelle und als Systemintegrator auf der weltweit größten Konferenz für Hochtemperatur-Brennstoffzellen, Elektrolyseure und Wasserstoffanwendungen European Fuel Cell Forum (EFCF) in Luzern.

 

Die Mabanaft Gruppe ist ein führendes unabhängiges und integriertes Energieunternehmen, das seinen Kunden innovative Energielösungen in den Bereichen Transport, Heizung, Industrie und Landwirtschaft bietet. Die Gruppe ist im Import, Vertrieb und Marketing von Erdölprodukten, Erdgasflüssigkeiten, Chemikalien und Biokraftstoffen tätig und unterstützt ihre Kunden beim Übergang zu saubereren Kraftstoffen, indem sie alternative langfristige Lösungen anbietet.  

www.mabanaft.com